Carony

Carony

Transfer vom Rollstuhl zum Autositz ohne Heben.

Kommen Sie überall hin!

Der Carony gibt Ihnen die Möglichkeit, Orte zu entdecken, Dinge zu tun und spontan zu sein. Er gibt Benutzern und Begleitpersonen mehr Unabhängigkeit. Die Freiheit, überall hinzukommen und aktiver sein zu können. Alltägliches, wie z. B. Einkaufen, oder spontane Aktionen, wie ein Picknick am Meer.

 

Was kann der Carony?
Transfer ohne Heben.

Der Carony ist ein System, dass Ihnen einen Transfer vom Rollstuhl in das Auto ohne Heben erlaubt. Dadurch wird der Transfer einfach, leicht und ungefährlich. Er ist so sicher und bequem wie ein Standard-Autositz und er ist vielseitig und einfach in der Verwendung als Rollstuhl.

 

Für wen ist der Carony gedacht?
Benutzer, Begleitpersonen, Paare, Kinder, Eltern.

Wenn Sie ein Rollstuhlnutzer sind und den Transfer nicht selbst bewältigen können. Wenn Sie eine Begleitperson sind und Ihren Partner, Ihr Elternteil oder Ihr Kind nicht bzw. kaum zwischen Rollstuhl und Autositz heben können. Dann könnte der Carony genau das Richtige für Sie sein.

Auch wenn es darum geht, zusammen bleiben zu können. Für Benutzer und Begleitpersonen, die zusammenwohnen, gibt es viele Hilfsmittel, die Ihnen ein unabhängiges Leben zuhause ermöglichen.  Mit dem Carony wird Ihre Unabhängigkeit so weit, wie Sie fahren möchten.

 

Was muss ich tun?
Sitzen oder schieben.

Der Carony gibt Ihnen als Nutzer die Möglichkeit, den Transfer mit geringstem Aufwand zu meistern. Sie müssen einfach nur sitzen bleiben.

Eine Begleitperson muss nicht besonders stark sein, um eine schwere Person umzusetzen. Wenn Sie einen Rollstuhl mit einer Person schieben können, können Sie den Carony verwenden.

 
Wie wird er verwendet?
Drehen, andocken und schieben.

Das war‘s schon. Drei einfache Schritte, um vom Rollstuhl in den Autositz zu kommen, ganz ohne Heben.

Im Auto befindet sich eine Drehplatte, an die Sie den Carony Rollstuhl andocken können. Sobald Sie den Carony an die Drehplatte angedockt haben, schieben Sie den Sitz mit den Benutzer vom Radstand auf die Drehplatte. Sie lösen den Sitz vom Radstand und drehen ihn hinein.

Sie haben nun den Transfer vom Rollstuhl in das Auto gemeistert und sitzen in einem gewöhnlichen Autositz. Legen Sie nun unbedingt den Original-Sicherheitsgurt des Autos an, bevor Sie losfahren.

Natürlich müssen Sie den Radstand mitnehmen. Dieser ist aber so einfach zu handhaben und relativ leicht, dass Sie ihn einfach im Kofferraum verstauen können. Wenn er Ihnen doch zu schwer sein sollte, verwenden Sie einen Rollstuhlkran.

Das System.

Das Carony System besteht aus drei Teilen: Sitz, Radstand und Drehplatte. Aus Radstand und Sitz wird ein gewöhnlicher Rollstuhl. In Kombination mit der Drehplatte wird der Sitz zu einem geprüften und zugelassenen Autositz. Das heißt, dass jeder – egal ob Rollstuhlbenutzer oder nicht – auf dem Carony Sitz vorn im Auto sitzen, den Original-Anschnallgurt des Autos anlegen und eine sichere und bequeme Fahrt genießen kann.

carony_system_770x770.jpg
 

Carony seat

Der Sitz.

Hierauf sitzt der Benutzer. Sicher und bequem. Er ist der bewegliche Teil des Carony, der mit dem Benutzer vom Radstand auf die Drehplatte und zurück geschoben werden kann. Der Sitz weist viele verschiedene Merkmale für eine gute Sitzhaltung und Druckentlastung auf. Wie z. B. Anheben der Vorderseite des Sitzpolsters und Neigen der Rückenlehne. Er ist auch mit integrierten Schiebegriffen mit Bremsen ausgestattet.

Sehen Sie sich den Abschnitt Funktionsmerkmale an, um sich diese und andere Merkmale des Carony Sitzes anzusehen.

 

Der Radstand.

Dies ist der Radstand. Zusammen mit dem Sitz wird er zum Carony Rollstuhl. Hier finden Sie Details wie Fußstützen, die Kurbel für die Anpassung der Höhe und die Feststellbremse. Für einfache Fortbewegung und sicheres Parken ist der Rollstuhl mit hochwertigen 16-Zoll-Rädern mit Scheibenbremsen ausgestattet. Mit der Kurbel zur Höhenverstellung kann der Stuhl beim Andocken auf die Höhe des Autos gebracht werden, sie kann aber auch für verschiedene Situationen in und um das Haus praktisch sein.

 

Die Drehplatte.

Damit der Radstand angedockt werden kann und der Carony Sitz verschoben werden kann, nimmt die Drehplatte den Platz des Original-Autositzes ein. Wie der Name schon sagt, kann die Platte zur Türöffnung gedreht werden, damit der Radstand angedockt werden kann. Abhängig von der Höhe und Größe Ihres Autos kann die Drehplatte unterschiedlich ausgeführt sein. In einem höheren Auto wird sie nach außen gedreht und abgesenkt, bevor der Sitz angedockt wird. Dann hebt es den Sitz mit dem Benutzer in das Fahrzeug.

Egal wie die einzelne Drehplatte aussieht und funktioniert: all unsere kompatiblen Drehplatten wurden zusammen mit dem Carony Sitz einem Crashtest unterzogen und sind zugelassen. Wir führen diese Test gemäß den Normen durch, die auch Autohersteller befolgen.

Die wichtigsten Merkmale.

Der Carony macht den Transfer vom Rollstuhl in das Auto einfach. Die Zeit, die Sie im Carony verbringen, wird jedoch wahrscheinlich weit über den Transfer hinausgehen. Deshalb standen beim Design des Carony Benutzerfreundlichkeit und Komfort zentral, was sich auch in den vielen Funktionsmerkmalen niederschlägt.

Kombinieren Sie diese Funktionsmerkmale mit unserem Sitzzubehör, um aus dem Carony einen sehr bequemen Autositz und Rollstuhl zu machen. Für jeden Einzelnen mit seinen ganz spezifischen Bedürfnissen geeignet.

 

Schiebegriffe mit Bremsen.

Der Carony ist nun mit integrierten Schiebegriffen mit Bremsen ausgestattet. Wenn er als Autositz verwendet wird, können die Griffe in die Rückseite des Sitzes geklappt werden. Dies schafft mehr Raum und eine glatte Aufprallfläche für jemanden, der hinter dem Carony Sitz sitzt. Um die größtmögliche Bremskraft mit minimalem Kraftaufwand zu erzielen, wurden beide Hinterräder mit Scheibenbremsen ausgestattet. Wenn Sie die Griffe loslassen müssen, die Bremsen aber angezogen lassen wollen, können Sie einen Schalter umlegen, der die Bremsen hält. Verwenden Sie für längere Stopps und nach dem Andocken die Feststellbremse, die sich an der Seite des Carony befindet.

 
Vielseitig verstellbar.

Fast alles am Carony ist verstellbar. Von der Höhe der Kopfstütze, der Dicke der Lendenwirbelstütze, der Höhe und dem Winkel jeder einzelnen Armstütze, der Tiefe des Sitzes, der Neigung der Rückenlehne, über Höhe der Vorderseite des Sitzes, Sitzhöhe des Carony, bis hin zur Länge der Fußstützen sowie des Winkels und der Ausrichtung der Fußstützen ist alles anpassbar. Außerdem ist eine optionale winkelverstellbare Beinstütze erhältlich.

 
Die kleinen Details.

Dies sind zwar nicht die entscheidendsten Punkte oder Alleinstellungsmerkmale des Carony, aber wir finden, dass sie trotzdem eine Erwähnung wert sind.

Ergonomische Merkmale für die Begleitperson
Alle Hebel, die die Begleitperson für die Bedienung und das Andocken benötigt, sind auf einer Höhe an der Unterkante des Sitzpolsters angeordnet.

Hochwertige Räder
Der Carony Radstand ist mit hochwertigen 16-Zoll Rädern ausgestattet, die nicht sofort abnutzen. Seitlich ist ein Reflektionsstreifen aufgebracht, der im Dunkeln für zusätzliche Sicherheit sorgt. 

Netztasche
Wir haben auf der Rückseite des Sitzes, unterhalb der Abdeckung für die Schiebegriffe, eine kleine Netztasche platziert. Ein praktischer Ort, um Gegenstände aufzubewahren, auf die Sie schnell zugreifen möchten.

Fixierte, verstellbare Fußstützen
Die flexibel verstellbaren Fußstützen des Carony behalten Ihre Position im Verhältnis zum Sitz, wenn dessen Höhe angepasst wird.

Zubehör.

Wir haben eine Reihe von Zubehör, womit Sie das Meiste aus Ihrem Carony herausholen können. Sitzzubehör von erstklassigen Herstellern sowie das Produktzubehör aus unserem Haus.

 

Kippschutz.

Unser fußbedienter Kippschutz wird mit einer Fußbewegung aktiviert und deaktiviert. Wir möchten die Bedienung so einfach wie möglich machen und Ihnen die Möglichkeit geben, den Rollstuhl auf jede Situation anzupassen. Egal ob es darum geht, ein paar Stufen oder ein größeres Hindernis zu überwinden.

 

Unplattbar.

Die Schläuche vorn und hinten sind in unplattbarer Ausführung erhältlich. So können all Ihre Reifen Ihr hochwertiges Aussehen behalten, auch wenn die Straßen vor Ort nicht die glattesten sind.

 
Sitzzubehör.

Was Ihre individuellen Bedürfnisse auch sind, in unserer großen Auswahl an hochwertigem Sitzzubehör finden Sie das passende.

Oberkörperstütze
Kann überall im Schlitz in der Rückenlehne über der Armlehne befestigt werden. Unsere verstellbare Premium-Oberkörperstütze bietet bei Bedarf eine feste Stütze.

Oberschenkelstütze
Kann überall im Schlitz unter dem Sitz befestigt werden. Unsere verstellbare Premium-Oberschenkelstütze bietet bei Bedarf eine feste Stütze.

Universaler Elastikgurt
Der 148 cm lange Gurt bietet kurzfristig oder für den ganzen Tag Halt unterwegs, bei der Arbeit, während Therapie, Sport und Anproben. Verwenden Sie ihn über der Brust, den Unterleib, den Oberschenkeln oder Schienbeinen.

Waden-/Fersenstützen
Mit hervorragender Druckverteilung und Haltbarkeit stützen Sie die unteren Beine und steuern den Winkel, ohne dass ein Verletzungsrisiko besteht. Atmungsaktiver Stoff sorgt für Luftaustausch und Komfort.

4-Punkt-Schultergurt
Dieser Schultergurt verteilt den Druck über eine Fläche, die um 25 % größer ist, als die eines traditionellen H-Gurts, und er weißt eine körperangepasste Form für optimalen Halt sowie eine komfortable Passform auf. Gekrümmte Polster passen sich an die Schulter- und Brustkorbform an und ein niedrig platziertes Brustbeinband macht das Verstellen einfach.

Winkelverstellbare Beinstütze
Verbesserte Beinstütze für Menschen mit langen Beinen oder steifen Knien.

2-Punkt-Hüftgurt
Bietet guten Halt und verhindert, dass Sie im Sitz nach vorn rutschen.

Kopfstütze
Unsere einfache aber praktische Kopfstütze bietet von allem etwas für Kopf und Nacken. Laststütze, Seitenhalt und Komfort.

Elastischer Verlängerungsgurt
Verlängert den originalen, universalen Elastikgurt um 72 cm.

carony_specs_770x682.jpg

Abmessungen

Radstand Länge 710 mm
Radstand Breite 640 mm
Radstand Höhe 430-570 mm
Andockhöhe 370-510 mm

Gewichtsangaben

Maximales Benutzergewicht 120 kg
Radstand Gewicht 15.5 kg
Gesamtgewicht 35.2 kg

Tests

Zyklustest bestanden (250.000 Zyklen)  
Brandverhalten geprüft  
EN 12183-konform  

Kontaktieren Sie Ihren lokalen Händler für eine Vorführung unserer Produkte.
Klicken Sie hier um Ihren lokalen Händler zu finden.